Schallschutzhauben und Verkleidungen

Schalldämmung der Abdeckhaube einer Maschine

Zur Schalldämmung der Abdeckhaube einer Maschine schreibt unser Kunde:

Beim Testlauf vor der Abnahme monierte der Kunde den hohen Lärmpegel, den der Betrieb der Entwertungsmaschine verursachte. Die Metallabdeckung gab den Lärm des Antriebs nach außen ab. Zugleich vibrierte die Abdeckung unangenehm.

Zur Körperschallbedämpfung der Blechverkleidung und gleichzeitigen Schalldämmung kleidete der Kunde die Metallabdeckung innen mit den Akustikplatten soni COMPOSITE 32 mm aus. Die in den Schallschutzmatten enthaltene Schwerfolie hindert die Metallabdeckung am Vibrieren, der Akustikschaumstoff mindert den Schallpegel erheblich. Aus Platzgründen konnten nicht überall Schallschutzplatten in 30 mm Dicke eingesetzt werden. Die damals unter der Rubrik Sonderposten erhältlichen 10 mm starken Schalldämmplatten kamen an den Stellen mit wenig Platz zum Einsatz.

Durch die Auskleidung mit den Schallschutzplatten konnte eine deutliche wahrnehmbare Schalldämmung der Entwertungsmaschine erreicht werden. Der Zuschnitt und die Verarbeitung war sehr einfach. Die Selbstklebeausrüstung haftet ausgezeichnet auf Metall.

Schalldämmung der Verkleidung eines Kaminzuges

Zur Schalldämmung der Verkleidung eines Kaminzuges schreibt ein Kunde:

Bestehendes Lärmproblem:

In unserer Ferienwohnung geht durch das Hauptschlafzimmer der Heizungszug. Viele Gäste störten sich an den deutlichen über den Heizungszug übertragenen Geräuschen der Gasheizung (Rauschen des Brenners und Brummen der Umwälzpumpen).

Schalldämmlösung: Errichten einer speziellen Schalldämmung für den Kaminzug

Hierfür wurde die bestehende Verkleidung aus 9 mm-Rigips entfernt. Nach dem Anbringen von Filzstreifen wurde der Kaminzug mit den Schallschutzmatten soni PROTECT R, 50 mm verklebt.

Nachdem der Kaminzug mit den Schallschutzmatten verkleidet war, wurden die Fugen mit Acryl verschlossen und mit Fugenband armiert.
Zum Abschluss verkleideten wir die Schallschutzmatten soni PROTECT R noch mit Rigipsplatten, wodurch wir eine Oberfläche erhielten, die wir nach Wunsch tapezieren und streichen konnten.

Dank dieser Schalldämmmaßnahme sind die Geräusche der Heizung im Schlafzimmer nicht mehr zu hören.

Schalldämmung einer Schallschutzhaube

Schalldämmung einer Schallschutzhaube mit unserem Akustikschaumstoff: soni WAVE.

Eine Firma berichtet folgendes:

Die Schallschutzkabine einer Hammermühle wurde mit dem Akustik-Noppenschaumstoff soni WAVE 50 mm ausgekleidet. Die Akustikplatten wurden mit dem soniflex Spezialkleber angebracht.

Die Schalldämmmaßnahme brachte das gewünschte Ergebnis.

Schalldämmung einer Prüfanlage

Zur Schalldämmung einer Kavitationsprüfanlage schreibt das Institut für Werkstoffe an einer deutschen Universität:

Unsere Kavitationsprüfanlage läuft mit Ultraschall und verursachte ohne Schalldämmung ein sehr unangenehmes, hochfrequentes Geräusch. Nach Auskleidung der Einkapselung mit den Schallschutzplatten soni WAVE ist bei geschlossenen Türen kaum noch etwas von den störenden Geräuschen zu hören.

Das Anbringen und Zuschneiden des Noppenschaumstoffes soni WAVE gestaltete sich sehr einfach und wir sind mit der schalldämmenden und schalldämpfenden Wirkung vollstens zufrieden.

Zuletzt angesehen